Pam Pam Ida " Sauber"
Pam Pam Ida " Sauber"
Dass gute Musik auch in einer 700-Seelen-Gemeinde in Bayern entstehen kann, hat das Sextett Pam Pam Ida 2017 mit seinem Debüt "Optimist" bewiesen. Der Mundart-Pop der Band aus Sandersdorf in Schambachtal, der in der Tradition Hans Söllners und LaBrassBandas steht, aber doch sehr eigen klingt, stößt über die regionalen Grenzen hinaus zunehmend auf offene Ohren. Nun erscheint mit "Sauber" ein äußerst abwechslungsreicher und mehr als überzeugender Nachfolger. In einem Interview erklärt Sänger, Texter und Multiinstrumentalist Andreas Eckert, der durchgängig in seinem niederbayerischen Dialekt singt, das Konzept der Platte wie folgt: "Man wäscht seine Seele rein oder man macht sich mal wieder so richtig nackert und befasst sich mit den Problemen, die einen schlicht umgeben, die man nicht weg leugnen kann." Es geht also letzten Endes darum, "dass wir einfach viel zu viel konsumieren, viel zu wenig auf die Umwelt achten - und dass das sicherlich spätere Generationen ausbaden müssen."

Freitag, 16.10.2020
Beginn: 20:00 | Einlass: 19:00

Preis VVK: 24,50 €
Tickets













IMPRESSUM  -  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  -  INTERN